Industriekaufmann/-frau

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Organisation/Ablauf:

Die Ausbildung erfolgt in den Lernorten Berufsschule und Betrieb im Blockunterricht

Berufsbild:

Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Funktionen des Unternehmens. Industriekauf­leute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsan­bahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung. Sie können dabei sowohl in den kaufmänni­schen Kernfunktionen Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungserstellung und –ab­rechnung und Personal als auch in Verbindung zu anderen Fachabteilungen, kommerziellen Bereichen und Projekten tätig sein. Einsatzgebiete darüber hinaus sind z. B. Außendienst, Export, Logistik, Produktmana­gement, Investitionsplanung und –management, Controlling, Franchising, Informationstechnologie, For­schung und Entwicklung und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Rahmenlehrplan

Ausbildungsordnung