Feldtag in Goßmar

Am 05.06.2018 trafen sich morgens um 8 Uhr die Auszubildenden Landwirte des 3. Lehrjahres auf den Versuchsflächen, welche die Agrargenossenschaft Goßmar e. G. für Sorten-, Dünge- und Pflanzenschutzversuche zur Verfügung stellt, mit Frau Kühnel und Frau Petschick vom Bauernverband Südbrandenburg und ihren Lehrkräften Frau Jahnke, Frau Mitrach und Frau Praeger.


Nachdem für die jungen Landwirte die Abschlussprüfung vor der Tür steht, organisiert Frau Kühnel als Koordinatorin des Ausbildungsnetzwerkes eine Bestandsbeurteilung eines Winterweizenschlages. Dabei wurde die Bestandsführung von Herrn Lehmann besprochen und anhand der Schlagkartei konnten die Schülerinnen und Schüler die durchgeführten Maßnahmen gut nachvollziehen. Diese einstündige Wiederholung der wichtigsten pflanzenbaulichen Maßnahmen war eine umfassende Vorbereitung auf die anstehende Abschlussprüfung und zeigte den angehenden Landwirten eventuelle Wissenslücken auf, die sie zügig schließen wollen.


Nach einer kurzen Frühstückspause begrüßten uns die Leiterin der Agrargenossenschaft und die Verantwortlichen der Pflanzenproduktion. Zudem richteten noch die Vertreter der BASF und der Saaten Union an uns. Nun teilte sich die große Gruppe aus Teilnehmern landwirtschaftlicher Betriebe und unseren Schülern auf. Dabei blieben die Schülerinnen und Schüler unter sich, sodass inhaltlich an den einzelnen Stationen auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden konnte. So gingen unsere LO1 und LO2 von Versuchsfeld zu Versuchsfeld und bekamen viele interessante und nützliche Informationen. Wer hier aufgepasst hat, ist bestens auf die Prüfung und seine späteren Tätigkeiten in der Pflanzenproduktion vorbereitet.
Auf den Flächen sah man den Einfluss verschiedener Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen auf die Kulturen Raps, Roggen, Gerste und Weizen. Die Saaten Union nutzte zudem die Möglichkeit neue Sorten vorzustellen. Die Ziele der Zucht und die durchzuführenden Maßnahmen bis zur Zulassung einer Sorte erklärten die Mitarbeiter sehr anschaulich.


Abschließend bot sich den interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die Agrargenossenschaft Goßmar zu besichtigen. Diese Gelegenheit wird nur wenigen eröffnet und die Lehrlinge unseres Abschlussjahrganges nutzten die gebotene Möglichkeit sehr intensiv. Häufig wurde diskutiert, was auf den Ausbildungsbetrieben eventuell anders gemacht wird. So reflektierten sie sowohl diesen Betrieb, besonders aber den eigenen Betrieb.


Wir danken den Organisatoren und dem Betrieb für diese erfolgreiche Exkursion.

 

Weitere spannende Fotos findet ihr hier: